Jugend

H.v.l.n.r.: Frederik, Jonas, Marc, Luca, Leon, Jannis, David, Silas, Trainer Stefan
V.v.l.n.r.: Moritz, Leo, Edin, Sebastian, Erik, Julian, Giulia, Jakob, Danny
Es fehlen: Ebubekir, Gaoning

Trainingszeiten

Gustav-Stresemann-Wirtschaftsschule, Hechtsheimer Straße 31, 55131 Mainz

  • Jeden Montag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Jeden Freitag von 17:30 Uhr bis 19 Uhr

Daten zur Saison

Spielplan

Trainer

Trainer: Stefan Schek-Becker

jugend@hv-weisenau.de

Vorbericht Saison 2021/22

D-Jugend

Jetzt geht‘s los!

Nach einigen Jahren ohne aktiven Spielbetrieb in der Jugend geht in diesem Jahr unsere D-Jugend (Jahrgänge 2009 / 2010) an den Start. Für den Verein und vor allem für Jugendtrainer Trainer Stefan Schek-Becker ist das ein großer Erfolg, der für die Arbeit der letzten Jahre entlohnt.
Für die Kinder aber beginnt das Abenteuer Wettkampfsport und wir alle drücken ihnen die Daumen, dass bei allem Ernst des Ligabetriebs der Spaß und das Lernen nicht zu kurz kommen werden. Erste Wettkampfluft konnte unsere Jungvertretung inklusive Eltern Anfang 2019 bereits bei der Weltmeisterschaft in der Kölner Arena schnuppern. Zusammen mit 15.000 weiteren Handballfans und der Weltmeistermannschaft von 1978 um Trainerlegende Heiner Brandt schmetterten sie ein Geburtstagsständchen für Joachim Deckarm und feuerten die Nationalmannschaft an. Bei der anschließenden Autogrammstunde sorgten die Bad Boys für glühende Augen.

Zu Beginn fand das Training noch in der Schillerschule im Herzen Weisenaus statt, inzwischen konnten wir in die Halle der Kita in der Friedrich-Ebert-Straße wechseln, wo das regelmäßige Training nun für eine stetige Verbesserung im Umgang mit dem Ball sorgt. Weiteren Anteil daran hatten sicherlich auch einige Trainingseinheiten in der großen Halle unserer Senioren mit den Damen von Mainz05 und ihrem Trainer Thomas Zeitz. Dass wir in der Vorbereitung am Handball-Camp des HCG und am Beachhandball-Turnier in Bretzenheim teilnehmen konnten, trug zu einem echten Mannschaftsgefühl bei und vermittelte den Kindern gleichzeitig Erfahrung im organisierten Spielbetrieb.

Da wir uns frühzeitig dazu entschieden, auch die jüngeren Jahrgänge bis 2013 in der
Trainingsgruppe zu belassen, um gewachsene Strukturen und Freundschaften nicht zu zerreißen, können wir mit rund 20 Handballerinnen und Handballern in die Saison starten. Um die Bande im Zaum zu halten unterstützt Silke Steinbrenner das Trainings- und Spielgeschehen seit diesem Sommer. Dank guter Kontakte mit den anderen Vereinen und dem Verband konnten wir die anstehenden Spiele auf die Region Mainz-Alzey-Ingelheim beschränken.

Der Vorstand und alle anderen Aktiven wünschen euch viel Erfolg und ganz viele schöne Erinnerungen in der nächsten Handballsaison.